â € žSingles In den USA ‘Study Tackles Gender und Exes

Für sechste Jahr geht} in einer Reihe, Match.com befragte Singles aus den USA Zu untersuchen genau was es bedeutet am Ende unverheiratet sein und suchen nach wirklich Liebe innerhalb schauen 21. Jahrtausend. Mehr als 5.500 befragt wenn es um 2015 model von jährlich â € žSingles in den USA ‘forschen. Der Dokument Adressen einer Vielzahl Themen, aber zwei speziell heiß: intercourse und exes.

Die Überprüfung beginnt mit dem Erforschen der 2 vielen, über die Generationen. Match gelernt hat, dass Boomer, obwohl sie reifer werden, kaum sind|kaum|selten} prüde. Sie sind 118 Prozent {wahrscheinlicher|anfälliger für|sehr wahrscheinlich|mit ziemlicher Sicherheit|eine Nacht haben aufstehen Urlaub und 53 % {wahrscheinlicher|anfälliger für|sehr wahrscheinlich|Mit ziemlicher Sicherheit werde ich einen Dreier haben. Millennials, andererseits gesagt haben, sind 165 Prozent {eher|anfälliger für|anfälliger|sehr wahrscheinlich|wird mit ziemlicher Sicherheit aufgenommen gender und 236 Prozent {wahrscheinlicher|anfälliger für|sehr wahrscheinlich|Mit ziemlicher Sicherheit werden sie vollständig betrunken das erste Mal sein, mit dem sie schlafen jemand.

Singles in den USA geht weiter zu präsentieren Geschlecht Statistiken zu verschiedenen Themen:

  • 44 Prozent der Teilnehmer verloren ihre einzigartige Jungfräulichkeit um 18
  • 75 Prozent hatten Geschlecht um 21
  • 16 Prozent der Frauen angegeben sie können vorbereitet für erzeugen ein Geschlecht Tape
  • 24 Prozent der Männer akzeptiert um Geschlecht in der Öffentlichkeit
  • 55 Prozent der Frauen {haben|erlebt|erfahren|hatten|erhalten|haben|zahlreiche Orgasmen
  • 3 Prozent von Männern nie Orgasmus erworben von intercourse
  • 50 % von Singles hatten 6 oder weniger Liebhaber
  • 47 % der Singles erlebt weniger als 15 Liebhaber
  • 46 Prozent der Singles erlebt einen Freund mit Vorteilen gesehen Vereinbarung
  • 25 % der Singles haben gedreht einen Nacht stehen in eine Gewerkschaft

Was passiert dass diese Interaktionen nicht effektiv sind weg? Match.com zusätzlich studierte das Verhalten von Exen in den USA. Es ist nicht überraschend, dass sex {immer noch ein heißes Thema war. Fünfundzwanzig Prozent der Singles angegeben sie haben verbunden, während 33 gestanden, darüber nachgedacht zu haben, es zu tun.

Das Größte Fragen eingeschlossene Trennungen und Freundschaft. Zweiundvierzig Prozent der Frauen sagten sie könnten bleiben Freunde mit einem Ex, aber 50 Prozent der weiblichen Teilnehmer sagte sie würden n ‘ t sein okay mit einem Freund Internet-Dating ihrem Ex -Freund. Jedoch 25 Prozent der Frauen und 50 Prozent der Männer sagte matchmaking ein Ex Kumpel ist sehr cool.

Ihr Wahrscheinlichkeit Möglichkeit, dieses Zeit an erster Stelle ist abhängig von dem Sprache verwenden inside -Profil. Ein “LOL” oder ein “Haha” verbessert Ihre {Wahrscheinlichkeit|der|Wahrscheinlichkeit|eines gemeinsamen Abends um 255 % und Ihre {Chancen auf|Wahrscheinlichkeit, dass|die Sack auftauchen, um 39 % . Jedoch das echt Champion mit dem Vokabular Rasse? Es ist wirklich 2015 die Mehrheit trendiger Begriff: â € žNetflix und chill. ‘

Match.com fand heraus, dass der hinterhältige Geschlecht Referenz erhöht Ihre Chancen um einen astronomischen 99 Prozent, beträchtlichen Vorteil auf vielen der Saison andere modisch Bedingungen. “Ghost” hat die Möglichkeit um 63 Prozent und “Bae” um 64 Prozent mit “on fleek” erhöht. Ziehen innerhalb der Rückseite mit katastrophalen -26 Prozent. Zeit für einen sprachlichen Frühjahrsputz zu geben. Read all Aufschlüsselung von Match. com für zusätzliche Informationen zu der Dating Lösung zu erfahren, die durchgeführt hat diese Forschung.

notwendig hyperlink